Beltretter

Tags: ‘Initiative’

Die Region der blauen Kreuze

Es dürften mittlerweile 2.000 oder gar 3.000 blaue Andreaskreuze sein. Sie stehen in Gärten, auf Feldern, an Straßen. In Scharbeutz, in Haffkrug, in Grömitz, in Ratekau, in Lübeck, auf Fehmarn, … Jedes Einzelne ist ein Zeichen des Optimismus und gleichzeitig eines des Widerstands gegen den geplanten Fehmarn-Belttunnel. Sogar in der Schweiz, in Dresden, im Sauerland, […] Read more

SHARE THIS

Statt Fehmarnbelttunnel & Co.: Brücken instandsetzen

Das ist ein Ding! Die WELT berichtet, in Deutschland sollen 12.000 Brücken von akutem Verfall bedroht sein. Ungeachtet dieser katastrophalen Situation unterstützt Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt aber weiter das Projekt eines 18 Kilometer langen Fehmarnbelt-Tunnels. Ein Milliarden-Projekt, das wir BELTRETTER für verkehrspolitisch absolut unnötig und als hoch riskant für die Umwelt, die Region und den deutschen […] Read more

SHARE THIS

Öffentliche Mittel für Hüpfburg & Co.

Die dänische Tunnelbaufirma Femern A/S – wohlgemerkt ein dänisches Staatsunternehmen – nutzt öffentliche Mittel, um seine Interessen durchzusetzen und die eigene Existenz zu sichern. Dänische Steuergelder für Hüpfburgen, bunte Flyer und kleine Geschenke? Und uns wirft die Firma „Unsachlichkeit“ vor. Unsere Antwort:   Femern A/S bangt offenbar um eigene Existenz Die BELTRETTER – eine Bewegung […] Read more

SHARE THIS

Blaue Kreuze in St. Peter-Ording

Eine steife Brise, Wellen und glasklares Wasser – Das sind die Zutaten, die Kitesurfer brauchen, um glücklich zu sein. Dass sich all das auf Fehmarn und rund um die Ostsee findet, ist unter ihnen ein offenes Geheimnis. Und genau darum engagieren sich viele von ihnen auch bei den BELTRETTERN. Gemeinsam gegen den Fehmarnbelttunnel Das dem […] Read more

SHARE THIS

Kritische Medienberichte nehmen zu

Bald 2.000 blaue Kreuze an der Ostseeküste zwischen Puttgarden und Lübeck, BELTRETTER-Fahnen in vielen Gärten, immer mehr blaue Kreuz-Aufkleber auf Autos von Einheimischen und Urlaubern und vor allem gute Argumente gegen das Monster-Projekt Fehmarnbelt-Tunnel machen immer mehr Menschen und Medien aufmerksam. Immer mehr Zeitungen, Fernsehsender, Radioprogramme berichten kritisch über das Vorhaben und all seine schädlichen […] Read more

SHARE THIS

Tunnel auf der Kippe: Ihr Schreiben an Albig

Das Mammutprojekt Fehmarnbelt-Tunnel wackelt immer mehr. Das bleibt auch den Medien nicht verborgen, die sich mehr und mehr mit der Situation auseinandersetzen. So berichtet DIE WELT mittlerweile in schöner Regelmäßigkeit vom aufkommenden Zögern und Zaudern seitens der Dänen (auch wir BELTRETTER kommen darin vor): Neuer Wirbel um den geplanten Fehmarnbelt-Tunnel: Wackeln die Dänen doch noch […] Read more

SHARE THIS

Become a BELTRETTER!

In northern Germany, the resistance to the projected Fehmarn Belt tunnel is growing massively. As a symbol of opposition and criticism, an increasing number of blue crosses can be seen between Lübeck and Fehmarn: These wooden crosses are placed in front gardens, at roadsides and on fields. Besides, blue crosses grace cars in the form […] Read more

SHARE THIS

Wir BELTRETTER – der Film

Die größte Baustelle und wohl auch größte Umweltsünde Nord-Europas: Der geplante 18 Kilometer lange Fehmarnbelt-Tunnel durch den Ostseegrund. Mehr muss man kaum hören, um in Wallung zu geraten und aufzustehen. Unser Film soll anregen, die Zukunft der Ostsee und einer ganzen Urlaubsregion zu retten. Jeder kann helfen. BELTRETTER werden ist ganz leicht. Zusätzlich gibt es […] Read more

SHARE THIS

Bau und Betrieb: ein gefährlicher Quell immenser Risiken

Der zwischen dem dänischen Lolland und der deutschen Insel Fehmarn geplante 18 Kilometer lange Fehmarnbelt-Tunnel wird immer mehr zum Thema. Auch dänische Medien berichten jetzt zunehmend kritisch über das Milliarden-Projekt, dessen wirtschaftlicher Nutzen mehr als zweifelhaft ist. Der Fehmarnbelt-Tunnel wäre – würde er realisiert werden – Nord-Europas größte Baustelle. Und wie wir glauben: eine katastrophale […] Read more

SHARE THIS

Rebellion der blauen Kreuze – sogar mit „Botschaft“ in der Schweiz

An der Ostseeküste Schleswig-Holsteins finden sich jetzt allenthalben blaue Andreaskreuze – in Vorgärten, an Straßen und auf Feldern. Sie sind Zeichen einer „Rebellion“ gegen Nord-Europas größte Baustelle und – wie die Gegner meinen – auch die größte Bausünde des Nordens: den geplanten 18 Kilometer langen Fehmarnbelt-Tunnel. Und jetzt gibts blaue Kreuze sogar in der Schweiz. […] Read more

SHARE THIS

11 12 13 14 15 16 17

Jetzt Petition unterschreiben und Tunnelbau stoppen!

Beltretter im Social Web

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben:

Jetzt unsere zweite Petition unterzeichnen