10 Gründe, warum der drohende Ostsee-Tunnel ein Skandal ist

Die Planung des drohenden Ostsee-Tunnels ist in vielerlei Hinsicht ein Desaster. Die Kosten explodieren schon vor dem Bau. Das erwartete Verkehrsaufkommen wird immer und immer weiter nach unten korrigiert. Die Umweltschäden werden verharmlost. Der Brandschutz ist nicht geklärt. Seltene Riffe verschwinden plötzlich von den Karten der Planer … Es ist nicht nur ein Desaster. Es ist ein Skandal.

Hier die 10 Gründe – zusammengetragen vom NABU:

1. Der Ostsee droht eine ökologische Katastrophe.

2. Zweifelhafte Gutachten lassen Riffe verschwinden.

3. Verkehrsprognose rechtfertigt nicht mal eine Umgehungsstraße.

4. Alternativen wurden nie geprüft.

5. Bahnschiene ist nur Tarnung für eine neue Autobahn.

6. Milliardengrab für eine Geister-Autobahn.

7. Baustellen soweit das Auge reicht.

8. Die Bewohner*innen von Fehmarn stehen vor einer Existenzkrise.

9. Nach mehr als 25 Jahren ist das Projekt ist völlig aus der Zeit gefallen.

10. Staatsvertrag wird missachtet.

Die zehn Gründe mit Fakten und im Detail hier: nabu.de/umwelt-und-ressourcen/verkehr/verkehrsinfrastruktur/fehmarnbeltquerung/28486.html