Widerspruchsschreiben gegen Belttunnel – jetzt erneut handeln!

Haben Sie im Sommer auch ein Widerspruchsschreiben gegen den geplanten Belttunnel und die drohende Güterbahnschneise durch die Urlaubsregion verfasst, aber immer noch nichts von der Behörde gehört?

Dann schreiben Sie die Behörde bitte unbedingt (!!!) mit dem unten folgenden Schreiben – per Post oder einfach E-Mail – an.

Sie würden uns und unserer Sache damit erneut sehr helfen!

Vielen Dank!

Ihr BELTRETTER Team


Das Schreiben

Per Post an:

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein
Anhörungsbehörde, Mercatorstraße 9
24106 Kiel

Per E-Mail an:

poststelle-kiel@lbv-sh.landsh.de

 

Betreff: Meine Einwendung / Aktenzeichen 409 – 622.228-16.1-1 / Vorhaben Feste Fehmarnbeltquerung

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu obigem Vorhaben habe ich im Sommer meine Einwendung eingereicht. Bislang habe ich dazu aber noch immer keine Eingangsbestätigung erhalten.

Ich bitte Sie um schriftliche Mitteilung, wann ich mit der schriftlichen Erwiderung der Vorhabenträger auf meine Fragen und Einwendungspunkte rechnen kann.

Zudem teilen Sie mir doch bitte mit, wann die Anhörung zum Planänderungsverfahren zu erwarten ist. Zu einem Anhörungstermin in der Region (Ostholstein) möchte ich Sie hiermit auffordern.

Vielen Dank.


Mit freundlichen Grüßen

Max Mustermann

Musterstrasse

XXXXX Musterdorf

SHARE THIS